DER ENDOMETRIOSE ONLINEKURS

ENDOKOMPASS

DER ENDOMETRIOSE ONLINEKURS

ENDOKOMPASS

Vielleicht kennst du mich bereits aus

neue_Woche_grau

⚡️
Endometriose Schmerzen
reduzieren

💪🏼
Hilfe zur
Selbsthilfe

👌🏾
Selbstbestimmte Entscheidungen
treffen

Kommen Dir diese Probleme bekannt vor?

Endometriose und Kinderwunsch? 🍼

Viele Betroffene befürchten, dass sie keine Kinder mehr bekommen können oder so schnell wie möglich Kinder bekommen sollten.

Pille oder OP? 💊

Keine leichte Entscheidung, beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile.

Wie geht es beruflich weiter? 🤷🏻‍♀️

Große Verunsicherung beim Thema Beruf und Studium.

Kommen Dir diese Ängste bekannt vor?

🍼
Endometriose und Kinderwunsch?

Viele Betroffene befürchten, dass sie keine Kinder mehr bekommen können oder so schnell wie möglich Kinder bekommen sollten.

💊
Pille oder OP?

Keine leichte Entscheidung, beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile.

🤷🏻‍♀️
Wie geht es beruflich weiter?

Große Verunsicherung beim Thema Beruf und Studium.

Willkommen – Du bist hier genau richtig!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stell dir vor du könntest in Zukunft

Selbstbestimmte Entscheidungen treffen ✅

„…Du würdest Dich weniger fremdbestimmt durch Deine Krankheit fühlen.“


Deine Schmerzen beeinflussen ✅

„…Du würdest endlich verstehen, was Deine Schmerzen triggert.“


Weniger Ängste haben ✅

„…Dein Leben würde sich wieder leichter und unbeschwerter anfühlen.“

"Stell dir vor..."

Selbstbestimmte Entscheidungen

„…Du würdest Dich weniger fremdbestimmt durch Deine Krankheit fühlen.“

Schmerzen reduzieren

„…Du würdest endlich verstehen, was Deine Schmerzen triggert.“

Weniger Ängste 

„…Dein Leben würde sich wieder leichter und unbeschwerter anfühlen.“

"Stell dir vor..."

Selbstbestimmte Entscheidungen

„…Du würdest Dich weniger fremdbestimmt durch Deine Krankheit fühlen.“

Schmerzen reduzieren

„…Du würdest endlich verstehen, was Deine Schmerzen triggert.“

Weniger Ängste 

„…Dein Leben würde sich wieder leichter und unbeschwerter anfühlen.“

Du möchtest schneller, einfacher & entspannter
einen Umgang mit Deiner Endometriose finden?

Dann melde Dich jetzt für meinen Onlinekurs an!

Meine persönlichen Endometriose Erfahrungen

Juli 2018

Rückblickend hatte ich Endometriose Symptome seit dem Tag meiner ersten Periode. Im Schnitt vergehen sieben Jahr zwischen dem Aufkommen der ersten Symptome und der Diagnose. Ich bekam meine Diagnose mit 27 und im Laufe der Jahre wurden meine Symptome immer schlimmer, bis ich mich dann im Juli 2018 in einer Endometriose Sprechstunde vorgestellt habe. Da kam dann heraus, dass meine linke Niere komplett gestaut ist. Long Story short, ich hatte sechs Monate einen Nierenkatheter um meine linke Niere zu retten. Geklappt hat das leider nicht, im Juni 2019 musste sie mir entfernt werden. Im Oktober 2020 folgte dann noch mein linker Eierstock…

Heute...

…habe ich neun OP’s hinter mir. Drei davon waren planmäßig, sechs waren das Ergebnis einer Komplikation nach meiner Darmsanierung. Die letzte der genannten OP’s, hatte ich vor ziemlich genau drei Monaten, da wurde mir mein künstlicher Darmausgang zurück verlegt. Ich habe bzgl. Komplikationen so ziemlich alles mitgenommen, was man hätte mitnehmen können und dennoch sehe ich mich nicht als Opfer der Umstände. Ich kämpfe mich immer wieder zurück und halte das Ruder bei all den Entscheidungen die getroffen werden müssen selbst in der Hand.

Endometriose hin oder her, ich führe ein sehr erfülltes Leben und habe inzwischen die nötige Flexibilität, die es braucht um mit einer chronischen Krankheit zu leben. Ich habe viele meiner Trigger erkannt, Traumata aufgelöst und bin mir selbst eine gute Freundin geworden, die auf sich acht gibt.

Meine Endometriose ist meine Reisebegleiterin, die mal mehr mal weniger präsent ist. Wenn sie laut wird weiß ich, dass ich einen Gang zurück schalten muss oder genauer hinsehen sollte.

Deshalb sage ich immer, wir müssen selbst die Verantwortung für unsere Gesundheit übernehmen!

Wieso von mir lernen?

Ich kann von mir sagen, dass ich schon sehr viel erlebt habe und daher habe ich mir sehr viel Wissen angeeigent. Dieses möchte ich gerne mit dir teilen. Aber lies selbst von meinen persönlichen Endometriose Erfahrungen

Juli 2018

Rückblickend hatte ich Endometriose Symptome seit dem Tag meiner ersten Periode. Im Schnitt vergehen sieben Jahr zwischen dem Aufkommen der ersten Symptome und der Diagnose. Ich bekam meine Diagnose mit 27 und im Laufe der Jahre wurden meine Symptome immer schlimmer, bis ich mich dann im Juli 2018 in einer Endometriose Sprechstunde vorgestellt habe. Da kam dann heraus, dass meine linke Niere komplett gestaut ist. Long Story short, ich hatte sechs Monate einen Nierenkatheter um meine linke Niere zu retten. Geklappt hat das leider nicht, im Juni 2019 musste sie mir entfernt werden. Im Oktober 2020 folgte dann noch mein linker Eierstock…

Heute...

…habe ich neun OP’s hinter mir. Drei davon waren planmäßig, sechs waren das Ergebnis einer Komplikation nach meiner Darmsanierung. Die letzte der genannten OP’s, hatte ich vor ziemlich genau drei Monaten, da wurde mir mein künstlicher Darmausgang zurück verlegt. Ich habe bzgl. Komplikationen so ziemlich alles mitgenommen, was man hätte mitnehmen können und dennoch sehe ich mich nicht als Opfer der Umstände. Ich kämpfe mich immer wieder zurück und halte das Ruder bei all den Entscheidungen die getroffen werden müssen selbst in der Hand.

Endometriose hin oder her, ich führe ein sehr erfülltes Leben und habe inzwischen die nötige Flexibilität, die es braucht um mit einer chronischen Krankheit zu leben. Ich habe viele meiner Trigger erkannt, Traumata aufgelöst und bin mir selbst eine gute Freundin geworden, die auf sich acht gibt.

Meine Endometriose ist meine Reisebegleiterin, die mal mehr mal weniger präsent ist. Wenn sie laut wird weiß ich, dass ich einen Gang zurück schalten muss oder genauer hinsehen sollte.

Deshalb sage ich immer, wir müssen selbst die Verantwortung für unsere Gesundheit übernehmen!

Meine persönliche Endometriose

Juli 2018

Rückblickend hatte ich Endometriose Symptome seit dem Tag meiner ersten Periode. Im Schnitt vergehen sieben Jahr zwischen dem Aufkommen der ersten Symptome und der Diagnose. Ich bekam meine Diagnose mit 27 und im Laufe der Jahre wurden meine Symptome immer schlimmer, bis ich mich dann im Juli 2018 in einer Endometriose Sprechstunde vorgestellt habe. Da kam dann heraus, dass meine linke Niere komplett gestaut ist. Long Story short, ich hatte sechs Monate einen Nierenkatheter um meine linke Niere zu retten. Geklappt hat das leider nicht, im Juni 2019 musste sie mir entfernt werden. Im Oktober 2020 folgte dann noch mein linker Eierstock…

Heute...

…habe ich neun OP’s hinter mir. Drei davon waren planmäßig, sechs waren das Ergebnis einer Komplikation nach meiner Darmsanierung. Die letzte der genannten OP’s, hatte ich vor ziemlich genau drei Monaten, da wurde mir mein künstlicher Darmausgang zurück verlegt. Ich habe bzgl. Komplikationen so ziemlich alles mitgenommen, was man hätte mitnehmen können und dennoch sehe ich mich nicht als Opfer der Umstände. Ich kämpfe mich immer wieder zurück und halte das Ruder bei all den Entscheidungen die getroffen werden müssen selbst in der Hand.

Endometriose hin oder her, ich führe ein sehr erfülltes Leben und habe inzwischen die nötige Flexibilität, die es braucht um mit einer chronischen Krankheit zu leben. Ich habe viele meiner Trigger erkannt, Traumata aufgelöst und bin mir selbst eine gute Freundin geworden, die auf sich acht gibt.

Meine Endometriose ist meine Reisebegleiterin, die mal mehr mal weniger präsent ist. Wenn sie laut wird weiß ich, dass ich einen Gang zurück schalten muss oder genauer hinsehen sollte.

Deshalb sage ich immer, wir müssen selbst die Verantwortung für unsere Gesundheit übernehmen!

Wenn Du Dich nicht selbst um Deine Endometriose
kümmerst, wird es kein anderer tun!

🤓
Was wirst Du in meinem Kurs alles lernen?

Hier findest du einen Überblick über die vier Kursmodule, Dich erwarten 8 Stunden Videomaterial, Checklisten und einige Boni.

MODUL 1

Ausgangslage & Problem 😧

Was genau ist eigentlich Endometriose und was ist der Unterschied zur Adenomyose? Gibt es unterschiedliche Stadien, worin unterscheiden sich diese? Wie stellt man die Diagnose? Was sind typische und weniger typische Symptome und welche Begleiterkrankungen gibt es?

Erhalte endlich Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen bereits im ersten Modul.

MODUL 2

Was bietet die Schulmedizin 💊

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es von Seiten der Schulmedizin. Erfahre alles darüber was du wissen musst, um deiner Ärzt*in endlich auf Augenhöhe zu begegnen. Hormone sind eine Option aber nicht die Einzige und müssen tust du nichts, außer eigenverantwortlich die Entscheidung für deine Gesundheit zu übernehmen.

Erhalte hilfreiche Infos, Tipps und Denkanstöße welche dir dabei helfen, die richtige Entscheidung bei der Wahl deiner Behandlung zu treffen. Die Entscheidung ist nicht leicht, doch mit dem Wissen aus Modul 2 wirst du eine richtige Entscheidung für dich treffen können.

MODUL 1

Ausgangslage & Problem

Was genau ist eigentlich Endometriose und was ist der Unterschied zur Adenomyose? Gibt es unterschiedliche Stadien, worin unterscheiden sich diese? Wie stellt man die Diagnose? Was sind typische und weniger typische Symptome und welche Begleiterkrankungen gibt es?

Erhalte endlich Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen bereits im ersten Modul.

MODUL 2

Was bietet die Schulmedizin.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es von Seiten der Schulmedizin. Erfahre alles darüber was du wissen musst, um deiner Ärzt*in endlich auf Augenhöhe zu begegnen. Hormone sind eine Option aber nicht die Einzige und müssen tust du nichts, außer eigenverantwortlich die Entscheidung für deine Gesundheit zu übernehmen.

Erhalte hilfreiche Infos, Tipps und Denkanstöße welche dir dabei helfen, die richtige Entscheidung bei der Wahl deiner Behandlung zu treffen. Die Entscheidung ist nicht leicht, doch mit dem Wissen aus Modul 2 wirst du eine richtige Entscheidung für dich treffen können.

MODUL 3

Stärken der Komplementärmedizin 🌿

Die Schulmedizin ist wichtig aber mit der Komplementärmedizin kann man ebenfalls gute Erfolge erzielen. Erfahre was für komplementäre Therapiemöglichkeiten es gibt, lerne wie wichtig die Hormone im Zusammenhang mit der Endometriose sind und erfahre was eine chronische Schmerzkrankheit mit unserer Psyche macht.

Erhalte zudem wertvolle Anlaufstellen, Übungen und lerne Möglichkeiten kennen mit welchen du dir etwas Gutes tun kannst ohne viel Geld auszugeben.

MODUL 4

Was du noch tun kannst 🧘🏼‍♀️

Im letzten Modul erfährst du wie du über deine Ernährung Einfluss auf deine Beschwerden nehmen kannst. Darüber hinaus spielt das Thema Mindset im Umgang mit einer chronischen Schmerzkrankheit eine große Rolle und du erhältst ein paar Impulse zum Thema Finanzen.

MODUL 3

Komplementärmedizin.

Die Schulmedizin ist wichtig aber mit der Komplementärmedizin kann man ebenfalls gute Erfolge erzielen. Erfahre was für komplementäre Therapiemöglichkeiten es gibt, lerne wie wichtig die Hormone im Zusammenhang mit der Endometriose sind und erfahre was eine chronische Schmerzkrankheit mit unserer Psyche macht.

Erhalte zudem wertvolle Anlaufstellen, Übungen und lerne Möglichkeiten kennen mit welchen du dir etwas Gutes tun kannst ohne viel Geld auszugeben.

MODUL 4

Was du noch tun kannst.

Im letzten Modul erfährst du wie du über deine Ernährung Einfluss auf deine Beschwerden nehmen kannst. Darüber hinaus spielt das Thema Mindset im Umgang mit einer chronischen Schmerzkrankheit eine große Rolle und du erhältst ein paar Impulse zum Thema Finanzen.

In meinem Onlinekurs erwartet dich eine tolle Community, die Dich auf Deinem Weg mit der Endometriose unterstützt!

In meinem Onlinekurs erwartet dich eine tolle Community, die Dich auf Deinem Weg mit der Endometriose unterstützt!

Wenn Du Dich nicht selbst um Deine Endometriose
kümmerst, wird es kein anderer tun!

Wähle dein Paket

… ob mit oder ohne persönliches Coaching, du entscheidest.

👇🏼

Endokompass

114 *Ratenzahlung möglich
  • 8h Videomaterial
  • Kostenlose Updates
  • Checklisten
  • Vorlagen
  • Übungen
Beliebt

Endokompass + Einzelcoaching

354 *Ratenzahlung möglich
  • 2x Einzelcoaching
  • 8h Videomaterial
  • Kostenlose Updates
  • Checklisten
  • Vorlagen
  • Übungen

Sichere Bezahlung über

Sichere Bezahlung über

Google_Pay_(GPay)_Logo_(2018-2020).svg

Sichere Bezahlung über

Google_Pay_(GPay)_Logo_(2018-2020).svg

14 Tage Geld-zurück-Garantie

Vertrauen gegen Vertrauen

Normalerweise entfällt bei digitalen Waren das 14-tägige Rückgaberecht.

Dennoch erhältst Du von mir eine 14-Tage-Rückgabe-Garantie! Schreibe mir eine E-Mail an vanessa@endopowerment.de, wenn Du mit meinem Kurs unzufrieden bist und ich erstatte Dir den vollen Kaufbetrag zurück.

Dein kostenloses Probekapitel

Dein kostenloses Probekapitel

Klicke einfach auf das Bild und schon kannst Du Dir ein Kapitel des Kurses kostenlos anschauen.

Häufig gestellte Fragen

Du hast noch weitere Fragen?

Schreibe mir eine E-Mail an vanessa@endopowerment.de und ich melde mich innerhalb von 24 Stunden bei dir.

Bist du bereit, Deine Gesundheit
selbst in die Hand zu nehmen?

Dann melde Dich jetzt für meinen Onlinekurs an!

Natürlich kann ich Dir Deine Endometriose nicht weg zaubern. Auch ich habe nach wie vor gute und schlechte Tage. Dennoch habe ich einen Umgang für mich gefunden und Strategien entwickelt, welche mir helfen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Ich kann in Summe auf mein Leben blicken und sagen, mir geht es gut, ich bin glücklich. Das war nicht immer so. Das war viel Arbeit und ich wünsche mir für Dich, dass Du es nach Deiner Diagnose leichter hast als ich. Dir all die Irrwege ein Stück weit sparen kannst und schneller Deinen individuellen Weg im Umgang mit der Endometriose findest.

Deine Vanessa 💛

Bist du bereit, Deine Gesundheit
selbst in die Hand zu nehmen?

Dann melde Dich jetzt für meinen Onlinekurs an!

Natürlich kann ich Dir Deine Endometriose nicht weg zaubern. Auch ich habe nach wie vor gute und schlechte Tage. Dennoch habe ich einen Umgang für mich gefunden und Strategien entwickelt, welche mir helfen, nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Ich kann in Summe auf mein Leben blicken und sagen, mir geht es gut, ich bin glücklich. Das war nicht immer so. Das war viel Arbeit und ich wünsche mir für Dich, dass Du es nach Deiner Diagnose leichter hast als ich. Dir all die Irrwege ein Stück weit sparen kannst und schneller Deinen individuellen Weg im Umgang mit der Endometriose findest.

Deine Vanessa 💛

100% kostenlos

Dein Endometriose
Wegweiser als E-Book